Sie sind nicht angemeldet.

Städt. Thomas Mann Gymnasium München » Schulleben » Projekte » Biologische Forschungsprojekte

Biologische Forschungsprojekte

Einleitung

Das Thomas-Mann-Gymnasium ist seit mehr als 10 Jahren sog. Umweltschule im Sinne des welt- und europaweiten Agenda 21 – Umweltschulen-Projekts des Umweltbundesministeriums und der UNEP.

Im Rahmen der Bemühungen um Umweltschutz und Erziehung im Sinne der Nachhaltigkeit und des Artenschutzes wurde unsere Schule bereits mehrfach ausgezeichnet und nimmt regelmäßig und erfolgreich an entsprechenden themenbezogenen Wettbewerben teil.

 

DeSalChallenge 2011 & 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die DeSalChallenge ist ein internationaler Wettbewerb der Technischen Universität München.

Im Rahmen des Wettbewerbs treten bis zu 20 Teams im direkten Vergleich zueinander an um auf möglichst innovative und günstige Art und Weise aus Meerwasser trinkbares Wasser zu gewinnen.

Die Schüler des Thomas-Mann-Gymnasiums konnten bereits zwei Mal mit Ihren beiden Anlagen „ROhr" und „SuperSonic 13“ auf dem Wettbewerb punkten.

2012 wurde ersteres Team durch die Bundesstiftung für Umwelttechnik im Rahmen des renommierten Wettbewerbs „Jugend forscht“ ausgezeichnet.

Im darauf folgenden Jahr gelang es mit der neu entwickelten Ultraschall-gestützten Verdampferanlage (SuperSonic 13) den Innovationspreis der TU München zu gewinnen.

 

F.RE.E München 2013

Nach mehr als einem Jahr Vorbereitungszeit konnte das p-Seminar Biologie einen Ausstellungsplatz auf der Münchner Sport, Caravan und Freizeitmesse F.RE.E erhalten um die eigens für verhaltensbiologische Experimente entwickelte UW-Kamera-Display-Kombination einer wassersportbegeisterten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mithilfe von Kamera und Display können Reiz-Reaktionsexperimente im natürlichen Lebensraum von Muscheln, Schnecken und Tintenfischen durchgeführt und die Ergbnisse videografisch dokumentiert werden.

 

 

Während der einwöchigen Ausstellung konnten zahlreiche neue Kontakte geknüpft werden, u.a. mit dem Friedensflotte Bayern e. V.. Eine Zusammenarbeit zur Inklusion geistig und körperlich Behinderter im Rahmen der Studienfahrt des p-Seminars und des Segelturns der Flotte befindet sich in Planung.

 

Biologie P-Seminar am Thomas-Mann-Gymnasium

Das Biologie P-Seminar 2013/15 „Beobachtung einer Herzmuschelpopulation“ der Q11 am Thomas-Mann-Gymnasium knüpft an die Arbeit der beiden vorangegangenen Biologie Seminare an und befasst sich mit Reiz-Reaktionsversuchen an Herzmuscheln. Die genaue Vorgehensweise bei Versuchen dieser Art wurde bereits von Projektleiter Florian Kretzler und Dr. Martin Heß auf dem Tauchtechniksymposium der Universität Bremen vorgestellt.

 

Fachartikel "Tauchsymposium Uni Bremen" zum Herunterladen

 

 

Projektfahrt nach Murter/Kroatien

Während den Pfingstferien (07.06. – 21.06.14) findet eine Projektfahrt nach Kroatien statt, bei der die Ergebnisse zuvor vorbereiteter und in vitro durchgeführter Versuche nun im natürlichen Lebensraum der Tiere verifiziert werden.

Im Rahmen des zusätzlichen Bildungsangebotes besteht die Möglichkeit an Scubatauchgängen und Bootsausfahrten im nahegelegenen Nationalpark Kornati teilzunehmen um die lokale Flora und Fauna besser kennen zu lernen.

 

Summer of Science - Filme auf Youtube

 

Extended Version

 

Kurze Version